KUKS - Kinder, Kunst und Schule
KUKS ist das künstlerische Schulprogramm der Bürgerstiftung München. Einmal pro Woche übernehmen Künstler aus Theater, Tanz, Musik und bildender Kunst zwei Stunden im Kernbereich des Unterrichts. Die Grundschulen im sozialen Brennpunkt, in denen sie arbeiten, sind Orte, an denen zahlreiche Probleme zusammenkommen. Die Kinder stammen aus unzähligen Nationen, haben häufig mit großen Sprachschwierigkeiten zu kämpfen und sind permanent einem Leistungsdruck ausgesetzt, dem sie kaum standhalten können. In KUKS dürfen sie sich ausprobieren, ihre schöpferischen Kräfte entdecken.

Die Künstler kommen von außen in den Lebensraum Schule. Sie gehen anders auf die Kinder zu, bringen sie in Kontakt mit ihrer Phantasie, ihrer kreativen Kraft und dem Mut, sich auf etwas einzulassen. Durch die Anregung der Künstler erleben die Kinder Freiräume, in denen sie sich zwanglos solchen Erfahrungen hingeben können. Sie erleben: Ich kann was! Die Arbeit mit den Künstlern stärkt den Glauben an die eigenen Fähigkeiten. Jedes Kind wird individuell wahrgenommen und in seinen Kräften bestätigt.

Träger Bürgerstiftung München
Durchgeführt von verschiedenen Künstlern, Tänzern, Musikern.
www.bürgerstiftung-münchen.de

Die BuntStiftung München beteiligt sich wesentlich an der Finanzierung.
Foto: (c) Paul Hahn

 

 
 
  Impressum