ICOYA - International Connection of Young Artists e.V.
Die Zielgruppe von ICOYA sind Jugendliche aller Nationalitäten aus München und Umgebung mit Integrationsschwierigkeiten und sozialen Problemen. Die BuntStiftung München fördert drei Projekte von ICOYA:

Poetricks ist ein multikulturelles Kollektiv mit derzeit über 20 MusikerInnen aus 18 Nationen, die ihre Begeisterung für Musik teilen und gemeinsam texten, singen, komponieren und mit ihren eigenen Musiktiteln auftreten. Das Projekt bietet durch das Medium Musik einen Rahmen, in dem sich die Teilnehmer in eigenen Texten ausdrücken und ihre authentische Sicht auf die Welt, ihre Gedanken und Reflexionen, ihre Probleme und ihre Freude nach außen tragen können.

Am Projekt Modedesign nehmen jährlich zehn SchülerInnen der Hauptschule Guardinistraße teil. Von den ersten Skizzen und Entwürfen bis hin zur Modenschau, bei der die jungen Designer ihre fertigen Kleider im Rahmen der Schulabschlussfeier präsentieren, wird jeder Schritt selbständig durchgeführt. Für die SchülerInnen, die häufig im Unterricht Schwierigkeiten mit Motivation und Konzentration haben, ist es besonders schön und wichtig, gemeinsam und mit gegenseitiger Unterstützung etwas zu schaffen, auf das sie zu Recht stolz sein können.

Das Projekt Intensive Deutschförderung bietet Deutschkurse für unbegleitete minderjährige Flüchtlingsmädchen. Sie leiden häufig an Orientierungsschwierigkeiten und haben dringenden Unterstützungsbedarf. Das Beherrschen der deutschen Sprache ist eine bedeutende Grundlage für die Verbesserung ihrer Situation. Die Integration fällt ihnen leichter und ihre Chancen in der Schule und beim Berufseinstieg erhöhen sich. Gleichzeitig bietet der Unterricht einen behüteten Rahmen, in dem sie über ihre Sorgen und Nöte sprechen können.

Träger ICOYA - International Connection of Young Artists e.V., Refugio München
www.icoya-muenchen.de

Die BuntStiftung München beteiligt sich wesentlich an der Finanzierung.

 
 
  Impressum